Einige Themenbeispiele für dich - der Weg zu mir

und ein Einblick in meine Arbeitsweisen

 

Ein Schock, ein unverarbeitetes Erlebnis, Alltagsstress, Hexenschuss, du, dein Kind oder dein Partner haben etwas Schlimmes erlebt,  ... und plötzlich ist alles anders. Dein Leben hat sich verändert. Du bist traurig und unruhig, kannst nicht mehr gut schlafen.  Wut, Angst, Trauer, Hoffnungslosigkeit prägen deinen Alltag und deine Gedanken. Reizbarkeit, Aggressivität sowie Müdigkeit und Leere zeigen sich, lassen dich 'außer' dir sein. Flashbacks, Erinnerungen und körperliche Symptome beeinflussen dein Leben.

Schockierende Lebensereignisse unterschiedlicher Schweregrade hinterlassen ihre Spuren in der Seele von Menschen und bestimmen oft noch Jahrzehnte später deren Verhalten. "Du fühlst dich schlecht..." In meinen Behandlungsbeispielen siehst du unterschiedlichste Tiefen der Probleme und du erkennst hier zudem Perspektiven und Möglichkeiten eine Veränderung zu erleben. 

 

  

So geht es nicht mehr weiter! 

Endlich wieder wirklich Leben, wirklich Fühlen und Ankommen im Sein!

Sterbende benötigen "auch" liebevollen Körperkontakt

Mir selbst war nun klar, dass wir alle, wenn wir Menschen in ihren Tod begleiten, sie anfassen, streicheln und mit ihnen sprechen müssen, auch wenn wir keinerlei Reaktionen mehr von der Person bekommen, die da im Bett liegt. Und es ist völlig egal, wovon wir erzählen; Hauptsache, wir reden!

Sterbende fühlen die liebevolle Zuneigung, die lieb gemeinten Worte und spüren die sanften Berührungen und körperlichen Streichungen an Stirn, Wangen, Armen, Beinen, Füßen, ... Damit sollten wir nie aufhören. Wir sollten den Sterbenden zudem allumfassend in seinem Sein (verzeihend) annehmen, ihn bis in seinen Tod hinein lieben, barmherzig sein und auch selber mal über unsere eigenen Unzulänglichkeiten und Fehler nachdenken. Wie heißt es so zutreffend: Urteile nicht über einen anderen, du kennst noch nicht deine Zukunft.

Ich schaffe das nicht

"Als Student habe ich ganz oft das Gefühl, das Studium nicht zu schaffen oder mit einer Note abzuschließen, mit der ich auf dem …

Weiter zu: Ich schaffe das nicht

Beruflicher Stress

„Als Manager machte mir meine Arbeit einfach keinen Spaß mehr. Ständig fühlte ich mich getrieben, gehetzt, hatte permanenten ...

Weiter zu: Beruflicher Stress

Burnout - & Erschöpfung

„Mein Burnout kam wie angeflogen: Ich hatte zu nichts mehr Lust, war ohne Kraft, konnte mich für nichts mehr begeistern und wäre ...

Weiter zu: Burnout Erschöpfung

Mein neuer Job

"Endlich hatte ich meinen Traumjob und wusste, was ich wollte. Ich hatte ein neues Team, neue verantwortungsvolle Aufgaben ...

Weiter zu: Burnout Erschöpfung

Hier der Einblick in meine Arbeitsweisen.

 

Bei mir hast du die Möglichkeit, in einem geschützten 'Raum' die Zusammenhänge deiner Erlebnisse und Erfahrungen zu erkennen und zu verstehen. Wir üben neue Denkstrukturen und Verhaltensweisen ein, die dich wieder in die Lage versetzen, dich selbst zu beruhigen. Dadurch gewinnst du deine psychische Stabilität zurück. Ist diese Stabilität gewonnen, dann bist du wieder in der Lage, dich nicht mehr von deinen Gedanken, Gefühlen und deinem Umfeld bestimmen zu lassen, also z. B. in Stresssituationen ‚den Kopf zu verlieren‘, ... Vielmehr bist du nun fähig, dich selbst in deinem Denken, Fühlen, Handeln zu regulieren, dich selbst zu trösten, dir selbst Sicherheit zu geben, dir selbst wieder zu vertrauen. D.h., egal, was an Belastungen auf dich zukommt, du bleibst ruhig, besonnen und gehst liebevoll mit dir selbst um.

   

Im Zentrum der Beratung steht das vertrauensvolle Beratungsgespräch. Es hat einen hohen psychologisch vorbeugenden Wert, wenn es frühzeitig wahrgenommen wird. So werden rechtzeitig die Problematiken erkannt und neue Handlungs- und Verhaltensmöglichkeiten gefunden. Die Ausgestaltung hängt im Wesentlichen vom Beratungsanliegen ab. Du und ich sind hierbei gleichwertige Partner und suchen gemeinsam nach Klärung, Lösungswegen und -möglichkeiten.

Als 'Psychologische Beraterin' sowie 'Burnout- und Stresspräventionscoach´ unterstütze ich dich bei deiner Persönlichkeitsentwicklung, gebe lösungsorientierte Empfehlungen und Hilfestellung bei der Aufarbeitung und Überwindung persönlicher, beruflicher sowie sozialer Konflikte. 

Ziel ist es, die subjektive Lebensqualität zu verbessern, die eigene Zufriedenheit spürbar zu erhöhen, mit Kraft, Mut und Überzeugung den eigenen Weg zu gehen, sich selbst wieder bewusst zu spüren, Freude ins Leben zu holen und unveränderbare Tatsachen akzeptieren zu lernen.  

 

Die äußere Welt ist nur ein Spiegel des eigenen inneren Zustandes. Mag sein, und nun?

Ganz heimlich, still und leise, erfährt dein Leben neuen Schwung!

 

weiter Behandlungsbeispiele:

Trennung von meiner Frau

"Eines Tages, ich hatte gar nicht damit gerechnet, hatte meine Frau mir die Koffer vor die Türe gestellt. Ich verstand die Welt ...

Weiter zu: Trennung von meiner Frau

Rückenschmerzen

„Als mein Rücken immer schlimmer wurde, konnte ich zunehmend weniger in meinem Alltag machen. Bücken, Einkaufstaschen ...

Weiter zu: Rückenschmerzen

Wechseljahre

"Ich bin 56 Jahre alt und mitten in den Wechseljahren. Zuerst war ich froh darum, doch schon bald stellten sich die ersten ...

Weiter zu: Wechseljahre

Älter werden - Alt werden

„Ich kann einfach nicht mehr so viel machen wie früher. Der Haushalt, das Treppensteigen, lange Spaziergänge, das Tragen …

Weiter zu: Älter werden / Alt werden

Ich passe nicht in meine Familie

„Meine Familie besteht aus zwei Eltern und drei Kindern. Wir sind zwei Jungen und ein Mädchen ...

Weiter zu: Ich passe nicht

Ich sitze im Rollstuhl

„Es war Winter und unser Glasdach vom Wintergarten lag hoch voll mit Schnee. Beim Schneeräumen fiel ich so Unglück herunter, dass ich ...

Weiter zu: Ich sitze im Rollstuhl

Mein Chef mobbt

"Ich bin seit 23 Jahren Gymnasiallehrer mit Leib und Seele. Die Schüler sind mir vornehmlich gut gewogen. Aber, wie ...

Weiter zu: Mein Chef mobbt

Als Kind sexuell missbraucht

„Als ich 10 Jahre alt war, ging ich mit unserem Dackel spazieren. Auf dem Weg zum Park merkte ich ...

Weiter zu: Kind sexuell missbraucht

Lehrer sein

"Die wenigsten Menschen machen sich Gedanken darüber, was es heißt, Lehrer zu sein. Sicherlich spielt hierbei aber auch die …

Weiter zu: Lehrer sein

Schulprobleme

"Ich weiß oft nicht mehr, wo mir der Kopf steht: ständig Leistung, Druck, Noten, Zoff mit den Lehrern, die oft total ungerecht ...

Weiter zu: Schulprobleme

Liebeskummer 

"Ich bin seit 16 Jahre verheiratet und musste nun feststellen, dass mein Mann seit fast einem Jahr ein ...

Weiter zu: Liebes-  + Beziehungskummer

Lebensveränderung

Vor zwei Jahr hatte ich, Paul, 38 Jahre, einen schweren Unfall an einem Klettersteig. Es war ein sehr schöner Tag, die Sonne schien ...

Weiter zu: Lebensveränderung

Trennung meiner Eltern

"Als ich 18 Jahre alt war, trennten sich meine Eltern. Die Zeit bis dahin, war schrecklich. Ständige bis fast tägliche Streitereien, …

Weiter zu: Trennung meiner Eltern

Mobbing

"Sowohl in der Familie, als auch im Berufsleben erlebe ich Mobbing. In der Familie geht es darum, dass ich viele Neider ...

Weiter zu: Mobbing

Ich fühle mich alleine

"Oft fühlte ich mich sehr allein. Ich kannte zwar Menschen und hatte hier und da auch mal Kontakt mit ihnen, aber ich hatte nie …

Weiter zu: Ich fühle mich alleine

Warum ist das so?

Ich reagiere immer wieder schnell gereizt, bin ungeduldig, genervt und werde dann auch laut. Warum ist das so?  ...

Weiter zu: Warum ist das so?

Ich traue mich nicht

"Immer dann, wenn meine Frau oder Dritte eine andere Meinung haben, als ich, oder wenn sie ein Verhalten zeigen, was mir so gar …

Weiter zu: Meine Meinung zu sagen

Immer Kopfschmerzen

"Ich habe immer wieder Kopfschmerzen, doch alles fing ganz harmlos an. Hier und da mal leichte Kopfschmerzen, das ist ja …

Weiter zu:  Immer Kopfschmerzen

Keiner sieht mich

"Egal, wo ich bin, ob im Büro, auf Partys, bei Fortbildungen, man nimmt mich einfach nicht wahr. Alle reden miteinander, …

Weiter zu: Keiner sieht mich

Plötzlich schwanger

"Vermögend, gutes Elternhaus, hoher Bildungsstand und plötzlich war ich schwanger! Ich konnte es nicht glauben, nahm ich doch ...

Weiter zu: Plötzlich schwanger

Der Tod meiner Mutter

"Der Tod meiner Mutter war schrecklich. Sie starb völlig unerwartet. Hätte mir jemand drei Tage vorher gesagt, dass sie stirbt ...

Weiter zu: Tod meiner Mutter

Meine Prüfungsangst

"Meine Prüfungsangst ist für mich fast unerträglich. Sobald es in der Schule heißt, eine Klassenarbeit oder einen Test schreiben zu …

Weiter zu: Meine Prüfungsangst

Mein Weltschmerz

"Dann empfinde ich mein Leben und unser aller Leben als ganz schrecklich. Irgendwie fühle ich in unseren sozialen Kontakten, im …

Weiter zu: Mein Weltschmerz

Freund füttert mich fett

"Ich bin heute 26 Jahre alt. Vor 4 Jahren lernte ich meinen Freund kennen. Ich wog bei 1,72 m gerade mal 55 kg, hatte also eine …

Weiter zu: Freund füttert mich fett

Ich bin im falschen Körper geboren worden

"Ich hatte einen enormen Leidensdruck, denn ich litt unter der sogenannten Transidentität. D.h., …

Weiter zu: falschen Körper geboren

Mein Schwiegervater ist ein Herrscher

"Mein Schwiegervater war und ist unerträglich: Er befehligt alle und jeden …

Weiter: Schwiegervater Herrscher

Mit 53 arbeitslos - und nun?

"Bedingt durch die Insolvenz meines Arbeitgebers, in dem ich als Industriekaufmann in der …

Weiter zu: Mit 53 Jahren arbeitslos

Mich wieder wahrnehmen

"Wie nehme ich mich wieder wahr?“ Ja, das war die alles entscheidende Frage. Ich fühlte mich anderen Menschen gegenüber …

Weiter zu: Mich wahrnehmen

Leben ohne Zigarette

"Ich bin 58 Jahre alt und rauchte seit ca. 36 Jahren. 50-60 Zigaretten pro Tag waren am Ende normal. Dass ich damit …

Weiter zu: Endlich ohne Zigarette

Auf eigenen Beinen stehen

"Ich bin 19 Jahre alt und gerade zu Hause ausgezogen. Nur weiß ich nicht, wie ich auf eigenen Beinen stehen soll, denn …

Weiter zu: auf eigenen Beinen

Meine Mutter trinkt

"Meine Mutter trinkt. Alles begann für mich und meinen Zwillingsbruder, als wir in der Grundschule waren; nur wussten wir damals …

Weiter zu: Meine Mutter trinkt

Mein Papa ist nie da

"Ich heiße Jonathan, bin 12 Jahre alt und habe eine ältere Schwester, Sophia, 15 Jahre alt. Mama ist zu Hause. Sie kümmert sich um …

Weiter zu: Papa ist nie da

Meine Mutter klammert so

"Als Sohn behandelt mich meine Mutter – ich bin 26 Jahre alt und lebe seit 5 Jahren alleine - immer noch wie ein Kind. Die Bereiche …

Weiter zu: Mutter klammert so

Schuld ist mein Vater

"Papa hat uns verlassen. Deshalb ist er für mich schuld daran, dass es Mama und uns Kindern so schlecht geht. Papa und Mama …

Weiter zu: Schuld ist mein Vater

Weniger ist mehr

"Solange ich zurückdenken kann, habe ich mir selber wenig gegönnt. Während andere sich schicke Kleidung kauften, die …

Weiter zu: Weniger ist mehr

Keine Lust auf Sex

"Ich habe einfach keine Lust mehr auf Sex. Wir sind seit 15 Jahren verheiratet und haben 2 Kinder. Aber seit mehreren Jahren habe ich einfach keine Lust mehr, mehr oder weniger regelmäßig mit meinem Mann zu schlafen.

Wenn ich schon höre, dass er sich abends rasiert, dann weiß ich schon, was kommt. Also gehe ich schnell ins Bett und versuche, einzuschlafen, bevor er kommt. Manchmal schaffe ich das. Aber

Weiter zu: Keine Lust auf Sex